Personalia

Schur Flexibles: Michael Schernthaner wird CEO

Nach zwei Jahren als CFO von Schur wird Schernthaner das Unternehmen im Team mit COO Juan Luís Martínez Arteaga (45) und Chief Sales Officer Friedrich Humer (55) leiten.

Bislang CFO, jetzt CEO der Schur Flexibles Gruppe: Michael Schernthaner

Michael Schernthaner (41) ist neuer CEO der Schur Flexibles Gruppe. Nach zwei Jahren als CFO von Schur wird er das Unternehmen im Team mit COO Juan Luís Martínez Arteaga (45) und Chief Sales Officer Friedrich Humer (55) leiten. Michael Fischkin (39), bisher Senior Manager Finance Projects, wird als Group Finance Director das Top-Management von Schur Flexibles ergänzen. Thomas Unger (58), Partner des Schur-Eigentümers Lindsay Goldberg, unterstützt das Management als Beiratsvorsitzender (Chairman). "Das Führungs-Team hat gezeigt, dass das Unternehmen Wachstumsdynamik, Innovationskraft, Kundenorientierung und Wertorientierung verbinden kann. Wir werden Schur Flexibles mit aller Kraft dabei unterstützen, nicht nur organisch zu wachsen, sondern auch über Akquisitionen die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen", so Thomas Unger. "Aufgrund der hohen Wachstumsdynamik wird nun das Top-Management um einen Group Finance Director ergänzt und Michael Schernthaner, der bereits als CFO die Bereiche M&A und Strategie verantwortet hat, kann sich als CEO vor allem auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens konzentrieren."

>> Lesen Sie dazu auch: So wollen drei ehemalige Constantia Packaging-Manager den weltweiten Markt für maßgeschneiderte Verpackungslösungen von der Seite aufrollen

2016 erwarb Lindsay Goldberg das auf flexible Verpackungen spezialisierte Unternehmen mit einem Umsatz von rund 350 Mio. Euro und rund 1.200 Mitarbeitern. Schur Flexibles bietet maßgeschneiderte Hochbarriere-Verpackungslösungen für die Lebensmittel , Tabak- und Pharmaindustrie. Nach vier Akquisitionen seit 2016 erwirtschaftet Schur Flexibles aktuell rund 520 Mio. Euro Umsatz mit mehr als 1.700 Mitarbeitern an 23 Produktionsstätten in West- und Osteuropa. Diese Standorte sind hoch spezialisiert und Technologieführer in ihrem Arbeitsgebiet. Dieses "Center of Excellence"-Konzept macht die Gruppe zu einem attraktiven und kompetenten Partner für Kunden ausgewählter Branchen.

Lindsay Goldberg LLC verwaltet Eigenmittel von mehr als 13 Mrd. US Dollar und wird in Europa von Lindsay Goldberg Vogel GmbH, Düsseldorf, repräsentiert. Das Unternehmen unterstützt wachstumsstarke Mittelstandsunternehmen mit fachmännischem Rat und erheblichen finanziellen Ressourcen, insbesondere bei der Umsetzung einer internationalen Wachstumsstrategie. Dabei können sowohl Mehrheits- als auch Minderheitsbeteiligungen eingegangen werden. Das Team verfügt über langjährige Erfahrung im Topmanagement von Industrie und Dienstleistung und konzentriert sich auf eine wertorientierte und nachhaltige Entwicklung der erworbenen Unternehmen. Dies dokumentieren auch die Statuten des Lindsay-Goldberg-Fonds, die eine Haltedauer der Portfoliogesellschaften von 20 Jahren ermöglichen.

Verwandte tecfindr-Einträge