Linde

Safety Guard

Das Assistenzsystem Linde Safety Guard verhindert Unfälle.

High-Tech-Logistik

Wenn Fußgänger und Gabelstapler auf engem Raum zusammenarbeiten, gibt es nach wie vor große Risiken. Kommt es zum Unfall, können die Schäden immens sein. Mit dem neuartigen Assistenzsystem Linde Safety Guard von Linde Material Handling werden Personen und Fahrer jetzt frühzeitig voreinander gewarnt– sogar durch Wände hindurch.

„Die größte Gefahr“, sagt Alexandra Mertel, Projektmanagerin bei Linde Material Handling, „ist in den Werken da, wo Mensch und Fahrzeug aufeinandertreffen.“ Das bestätigt auch eine Studie der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz: 68 Prozent der europäischen Unternehmen geben an, dass immer noch ein hohes Unfallrisiko bei der Arbeit mit Fahrzeugen bestehe. Zwar piept und blinkt es bereits in vielen Produktionswerken und Lagerhallen, um Fußgänger und Gabelstapler voreinander zu warnen und so folgenreiche und kostspielige Unfälle zu vermeiden. Problem ist jedoch, dass diese Assistenzsysteme alle Fußgänger im Umkreis pauschal warnen. Die Folge: eine Reizüberflutung an Signalen, die irgendwann nicht mehr vollständig wahrgenommen werden.