Autonomes Fahren

Roboterautos: Samsung wählt Wiener Firma TTTech als Partner

Die Wiener Technologiefirma TTTech zieht einen dicken Fisch an Land: Der koreanische Elektronikkonzern Samsung wählt die Firma zum strategischen Partner bei der Entwicklung von Roboterautos.

Das Wiener Technologieunternehmen TTTech hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Handy-Weltmarktführer Samsung hat die Wiener zum strategischen Partner für Fahrassistenzsysteme für das autonome Fahren auserwählt. TTTech liefert bereits Fahrassistenzsystem für VW, Audi und Volvo.

Details zum Deal mit Samsung wollen beide Unternehmen diese Woche bei einer Pressekonferenz in Wien bekannt geben, bei der auch Samsung-Electronics-Präsident Young Sohn anwesend sein wird.

Der zur südkoreanischen Gruppe gehörende Konzernbereich Samsung Electronics ist einer der größten Elektronikkonzerne mit rund 300.000 Mitarbeitern und weltweit tätig.

TTTech beschäftigt weltweit mehr als 500 Mitarbeiter, davon arbeiten 400 in Wien. Den Vorstand inne haben Stefan Poledna und Georg Kopetz. Zuletzt lag der Jahresumsatz bei rund 75 Mio. Euro. (apa/red)

Meldungen zu TTTech:

Die Digitalisierung der Produktion braucht gutes Management >>

Audi unterstützt TTTech mit 35 Millionen Euro >>

Aktuelles zum Thema:

Südkoreaner wollen Wieselburger ZKW-Gruppe kaufen >>

Batterien für Elektroautos: Selber bauen oder bauen lassen? >>