Event-Vorschau

Risk Management für produzierende Unternehmen

Wäre Ihr Unternehmen auf einen weitreichenden Infrastrukturausfall vorbereitet? Diese Frage behandelt das österreichische Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen TPA am 17. Oktober 2017.

Event-Vorschau TPA

Mögliche Betriebsunterbrechungen zählen zu den Top-Risiken in Unternehmen. Durch die steigende Vernetzung und arbeitsteilige Produktion - Stichwort: Digitalisierung - nimmt das Risiko weiter zu. Der Ausfall eines Kettenglieds irgendwo in der immer umfangreicheren Vernetzung kann zu weitreichenden Störungen führen. Während Einzelrisiken in Unternehmen gut beherrscht werden, fehlen systemische Risiken mit viel weitreichenderen Folgen häufig in den Risikoanalysen. TPA hat deshalb eine Veranstaltung mit Expertenvorträgen ins Leben gerufen.

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Gerald Weiß, Unternehmensberater Andreas Goltwald und Herbert Saurugg, Experte für die Vorbereitung auf den Ausfall lebenswichtiger Infrastrukturen, behandeln dabei folgende Themen:

•    Aktuelle technische Risiken: Strom, Versorgungen, Internet etc.

White Paper zum Thema

•    Finanzielle Risiken von Unternehmen – von innen und außen: Zinsänderungen, Währungen, Kapitalanlagen etc.

•    Risiken für Soft Values im Unternehmen: Kundendaten, Patente, Marken etc.

Die Veranstaltung findet am 17. Oktober um 18.00 in der TPA Steuerberatung in Wien statt