Personalia

proALPHA Group mit neuem Head of Corporate Communications

Ronny Winkler übernimmt die Position der Unternehmenskommunikation ab sofort.

Ronny Winkler, Head of Corporate Communications proALPHA

Ronny Winkler verantwortet ab sofort die Unternehmenskommunikation bei der proALPHA Group, einem der führenden Anbieter von ERP+ Business-Software in der DACH Region. In dieser Position liegt sein Fokus maßgeblich darauf, sowohl die interne als auch externe Kommunikation strategisch auszubauen und zu verstärken. Intern stehen Punkte wie mehr Transparenz und Interaktion vor dem Hintergrund der Integration der letzten Unternehmenszukäufe auf seiner Agenda. Extern verantwortet er die Bereiche Stakeholder Management, Social Media und Media Relations. In seiner Funktion berichtet er direkt an Thomas Fodermeyer, Director Marketing bei der proALPHA Gruppe.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, kommentiert Winkler seinen Wechsel. „Mir geht es vor allem darum, die bislang gewohnten Komfortzonen zu verlassen und uns auf neue globale Diskurse einzulassen. Wir müssen Antworten auch auf zentrale gesellschaftliche Fragen finden und dabei unsere eigene Haltung weiterentwickeln. Das heißt auch, ungewohnte und weniger produktnahe Themen kritisch zu diskutieren“, so Winkler. Im Rahmen der internationalen Wachstumsambitionen der Gruppe gilt es zudem die kulturelle Integration der letzten Akquisitionen sicherzustellen und in einer gruppenweiten Unternehmenskultur zusammenzuführen.

„Dass wir Ronny Winkler für diese herausfordernde Aufgabe gewinnen konnten, freut mich sehr“, so Thomas Fodermeyer, Director Marketing bei proALPHA. „Die zukünftigen kommunikativen Herausforderungen einer Unternehmensgruppe verbunden mit dem angestrebten weiteren Geschäftswachstum machen eine stringente und integrierte Kommunikationslinie sowohl strategisch wie auch operativ unabdingbar. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

White Paper zum Thema

Winkler verfügt über mehr als 20 Jahre Kommunikationserfahrung sowohl im Agentur- als auch im Unternehmensumfeld. Vor seinem Wechsel zu proALPHA war er zuletzt als Pressesprecher der ERGO Group AG tätig, einem der führenden europäischen Erstversicherer, wo die Themenfelder Digital, International und Gesundheit in seinem Verantwortungsbereich lagen. Vor seinem Wechsel zur ERGO Group verantwortete er als Senior Vice President bei FleishmanHillard, einer der weltweit führenden Kommunikationsagenturen, die Technology Practice an den Standorten München, Düsseldorf und Frankfurt.

Über die proALPHA Gruppe
Seit rund drei Jahrzehnten ist proALPHA an 49 Standorten weltweit der digitale Sparringspartner der mittelständischen Wirtschaft. Die leistungsstarken ERP-Kern- und -Zusatzlösungen von proALPHA und seinen Partnern bilden das digitale Rückgrat der gesamten Wertschöpfungskette von mehr als 7.700 Kunden - Unternehmen aus der industriellen Fertigung, dem Großhandel und weiteren Branchen. Dabei sorgt proALPHA für die intelligente Vernetzung und effiziente Steuerung aller geschäftskritischen Systeme und Kernprozesse. In zunehmend härter umkämpften Märkten ist es darüber hinaus entscheidend, auch vor- und nachgelagerte Prozesse optimal zu integrieren. Deshalb unterstützen die verschiedenen Software-Lösungen der proALPHA Gruppe mit ihren 181 Partnern jeden Kunden in exakt den Bereichen, die für sein Business von zentraler Relevanz sind. Ob Datenanalyse und Künstliche Intelligenz, Beschaffung, Financial Performance Management, Security, Qualitäts-, Produktions- oder Zeitmanagement - die Motivation der mehr als 1.550 Menschen bei proALPHA ist so einfach wie fokussiert: tagtäglich an einer digitalen Lösungsplattform zu arbeiten, die dem Mittelstand den notwendigen Wettbewerbsvorsprung im fortwährenden Transformationsprozess verschafft.