USV

Platzsparende unterbrechungsfreie Stromversorgung

Vertiv, ehemals Emerson Network Power, stellte die neueste Erweiterung seines Portfolios an unterbrechungsfreien Stromversorgungen vor: die (USV) Liebert EXS. Sie ist eine äußerst kompakte, monolithische und transformatorfreie USV, die eine außerordentlich hohe Dichte und maximale Wirkleistung bei Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius ermöglicht. Durch ihren Wirkungsgrad von bis zu 96,2 Prozent im Doppelwandlerbetrieb können die Gesamtbetriebskosten deutlich gesenkt und der ökologische Footprint erheblich verbessert werden. Die USV ist in der EMEA-Region zunächst in Ausführungen von 10 bis 20 kVA erhältlich.

IT Vertiv High-Tech-IT

Im Vergleich zu anderen Systemen auf dem Markt benötigt die Liebert EXS die geringste Stellfläche und ist teilweise nur halb so groß wie die Produkte von Mitbewerbern. Zudem erlaubt die kompakte Bauweise eine optimierte Batteriekonfiguration, da sie Platz für bis zu vier Batteriestränge hat. Externe Batteriegehäuse werden damit überflüssig, was die Installationskosten und den Platzbedarf insgesamt verringert. Damit eignet sich das System ideal für IT-Anwendungen. Außerdem kann die Liebert EXS eine Vielzahl verschiedener Sicherheitseinrichtungen gemäß DIN EN 50171 mit Strom versorgen: Dazu zählen Fluchtwegbeleuchtungen und Feuerlöschanlagen, aber auch Sicherheitssysteme im Transport- und Gesundheitswesen sowie im Einzelhandel und in Behörden .

„Bei Vertiv investieren wir kontinuierlich in die Entwicklung neuer Technologien, um unseren Kunden auch weiterhin optimale Lösungen anbieten zu können“, so Giovanni Zanei,‎ Leiter des Bereichs Produktmarketing AC-Stromversorgungssysteme für die EMEA-Region bei Vertiv. „Begrenzter Platz und hohe Betriebskosten setzen Unternehmen ständig unter Druck. Genau für diese Anforderungen wurde die Liebert EXS entwickelt. Basierend auf einer globalen Plattform, gewährleistet die USV weltweit tätigen Kunden, die ihre Betriebskosten senken und den Platzbedarf für Geräte verringern möchten, die erforderliche Standardisierung und optimale Leistung.“ 

Wie alle USV-Systeme von Vertiv kann auch die Liebert EXS mit Vertiv LIFE Services – einem komplexen Ferndiagnose- und Überwachungsservice – ergänzt werden, der frühzeitig auf kritische USV-Zustände und Toleranzprobleme hinweist. Damit sind proaktive Instandhaltung, schnelle Reaktionen auf Zwischenfälle und Problembehandlungen per Fernzugriff rund um die Uhr möglich. Außerdem lässt die Trellis DCIM-Plattform die einheitliche Optimierung der IT- und Anlageninfrastruktur von Rechenzentren in Echtzeit zu.