Personalia

Plasser&Theurer hat einen neuen Finanzchef

Maschinenbauer Plasser&Theurer holt Günther Binder als neuen Finanzchef seiner Exportgesellschaft. Binder war zuletzt Finanzchef des Baumaschinenherstellers Wacker Neuson.

Plasser & Theurer Wacker Neuson Bahnindustrie Personalia Günther Binder

Der Bahnbaumaschinen-Hersteller Plasser&Theurer mit Firmenzentrale in Wien und Stammwerk in Linz hat sein Führungsteam um Günther Binder als Finanzchef in seiner Exportgesellschaft erweitert. Das teilte das Unternehmen vergangene Woche mit.

Der 53-jährige Manager wird die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Recht und Compliance sowie Personal verantworten.

Zur Person

Günther Binder studierte BWL mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling an der Johannes Kepler Universität in Linz. Danach erwarb er einen MBA mit der Vertiefung Finance. Er startete seine berufliche Karriere bei der KPMG in der Wirtschaftsprüfung.

White Paper zum Thema

Es folgten Führungspositionen mit Verantwortung für Finanzen, IT und Personal bei verschiedenen Unternehmen aus der Investitionsgüterindustrie. In den vergangenen zehn Jahren war Binder Vorstand für Finanzen und IT beim Baumaschinen-Erzeuger Wacker Neuson SE in München. (red/apa)

Verwandte tecfindr-Einträge