Zulieferindustrie

Pierer und Tojner kaufen oberösterreichischen Elektronikfertiger Abatec

Beim oberösterreichischen Elektronikhersteller Abatec zieht sich Firmengründer Niederndorfer zurück und verkauft seine Anteile. Nun übernimmt die Pierer Industrie AG die Hälfte der Anteile, Investor Michael Tojner stockt seine Anteile auf.

Der Industrielle Stefen Pierer und Investor Michael Tojner übernehmen die oberösterreichische Elektronik-Firma Abatec. Firmengründer Friedrich Niederndorfer ziehe sich aus dem Unternehmen zurück und verkaufe seine Anteile, berichten hier die "Oberösterreichischen Nachrichten".

Hälfte der Anteile an Pierer

50 Prozent und die industriellen Führerschaft übernehme die Pierer Industrie AG des KTM-Chefs. Investor Tojner, der schon mit gut einem Drittel Miteigentümer ist, stocke seine Anteile auf. Die Zustimmung der Kartellbehörden sei noch ausständig.

Eckdaten zu Abatec - Firma soll ausgebaut werden

Abatec, im Jahr 1991 als Zweimannbetrieb gegründet, bezeichnet sich als "einer der führenden österreichischen Elektronikentwickler und Fertiger" und beschäftigt an zwei Standorten rund 240 Mitarbeiter. Firmensitz ist in Regau.

White Paper zum Thema

Dem Zeitungsbericht zufolge setzte der Hersteller zuletzt gut 30 Millionen Euro um. Die Mitarbeiter sollen gehalten werden. Tojner spreche von einem Ausbau in den nächsten fünf Jahren, hieß es. (red, apa)

Verwandte tecfindr-Einträge