Personalia

Peter Weinelt wechselt in den Vorstand der Wiener Stadtwerke

Der bisherige Geschäftsführer der Wiener Netze, Peter Weinelt (49), wird mit Anfang des nächsten Jahres der neue Vorstand für Energieinfrastruktur und Personal der Wiener Stadtwerke. Er folgt damit Marc Hall nach, dessen Funktionsperiode mit Jahresende 2015 ausläuft.

Energieversorger Energie Wiener Stadtwerke Peter Weinelt Menschen

Der erfahrene Energie-Manager Peter Weinelt konnte sich in einem Hearing gegen hochkarätige Konkurrenz durchsetzen, wobei ihm dabei seine reichhaltige Erfahrung im Bereich Energienetze zugute gekommen sei, so der Aufsichtsrat in seiner Sitzung. Mit der neuen Vorstandsstruktur seien die jeweils optimalen Management-Ressourcen für den Wettbewerbsbereich der Energiewirtschaft und für den regulierten Bereich der Energieinfrastruktur gewährleistet.

Peter Weinelt studierte an der TU Wien Energietechnik und ist seit über 20 Jahren in der Energiewirtschaft tätig, vom Netzbau bis zur Errichtung von Windkraftanlagen, in verschiedensten Führungsfunktionen. Ab 2006 war Weinelt Geschäftsführer der Wienstrom GmbH bzw. Wien Energie Stromnetz GmbH, ab August 2013 dann der Nachfolgergesellschaft Wiener Netze, seit Jahresbeginn als Vorsitzender der Geschäftsführung des größten Verteilnetzbetreibers Österreichs.

Der Vorstand der Wiener Stadtwerke Holding AG wird somit ab 1. Jänner 2016 aus Martin Krajcsir (Vorsitzender) sowie den Vorstandsmitgliedern Gabriele Domschitz, Robert Grüneis und Peter Weinelt bestehen. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge