Atomkraft

Panne in Temelin erfordert Abschaltung

Der erste Block des südböhmischen Atomkraftwerkes Temelin ist wegen einer Panne im nicht atomaren Teil abgeschaltet worden. Im betroffenen Block war dabei erst vor einigen Tagen eine planmäßige Betriebspause beendet worden.

Atomkraft Temelin Atomenergie

Der Grund für die vorübergehende Abschaltung ist die Reparatur einer Rückgang-Klappe in der Wasserrohrleitung im nicht atomaren Teil des Kraftwerkes, teilte Temelin-Sprecher Marek Svitak mit. Wie lange die nunmehrige Pause dauern wird, ist laut dem Sprecher zunächst nicht klar. Den Umfang der Reparatur werde man erst nach der Abkühlung des Blocks bestimmen können. Man könne davon ausgehen, dass die Pause "im Ausmaß von Tagen" dauern werde, so Svitak. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge