Finanzen

OMV begibt neue Hybridanleihen von 500 Millionen Euro

Der heimische Mineralölkonzern OMV begibt neue Hybridschuldverschreibungen in Höhe von 500 Millionen Euro. Das Closing soll nächste Woche erfolgen.

Mineralölindustrie Öl und Gas Finanzen OMV Anleihen

Der Öl- und Gaskonzern OMV begibt neue unbefristete, nachrangige Hybridschuldverschreibungen mit einem Volumen von 500 Mio. Euro. Das Closing und die Handelsaufnahme im Regulierten Markt der Luxemburger Börse und im Amtlichen Handel der Wiener Börse seien für oder um den 19. Juni 2018 vorgesehen, gab das börsennotierte Unternehmen bekannt. (apa/red)