Autohandel

Österreichs Markt für Gebrauchtautos legt deutlich zu

Im Jänner hat der heimische Markt für Gebrauchtwagen wieder Fahrt aufgenommen. Es gab im Monatsvergleich ein Fünftel mehr Zulassungen, aber einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Autohandel Standort Österreich Konjunktur Automobilindustrie

Der Markt für Gebrauchtwagen in Österreich hat zum Jahresauftakt 2019 deutlich Fahrt aufgenommen. Im Monatsvergleich stieg die Zahl der Zulassungen im Jänner 2019 um 20,8 Prozent auf 74.326 Kraftfahrzeuge, geht aus aktuellen Daten der Statistik Austria hervor.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat die Dynamik dagegen etwas nachgelassen. So ging die Zahl der neu zugelassenen Gebrauchtwagen im Vergleich zum Jänner 2018 um 2,1 Prozent zurück.

Bei den Personenkraftwagen (Pkw) zeigt sich ein ähnliches Bild. Mit 66.292 Pkw wurden um rund ein Fünftel mehr zugelassen als im Vormonat, zum Jänner des Vorjahres beläuft sich die Veränderung dagegen auf minus 1,4 Prozent.

White Paper zum Thema

Den mit Abstand stärksten Anstieg im Vergleich zum Jänner des Vorjahres gab es bei Zulassungen von Gebraucht-Pkws der Marken Suzuki (plus 10,7 Prozent), Volvo (plus 9,2 Prozent) und Fiat (plus 9,0 Prozent). Den stärksten Rückgang verzeichneten dagegen Zulassungen von Pkw der marke Peugeot (minus 14,2 Prozent). (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge