Zulieferindustrie

Österreichs Autozulieferer erwarten ein gutes Jahr 2017

Österreichs Autozulieferer haben ihre Produktion im Vorjahr um 2,4 Prozent auf 21 Milliarde Euro gesteigert. Auch für heuer sind die Betriebe recht zuversichtlich.

Anfang März rollte der erste neue 5er BMW 5er im Grazer Werk vom Band. Für Magna Steyr ist es der Produktionsstart "des wahrscheinlich wichtigsten Autos Österreichs.

Mehr dazu hier:
Magna Steyr feiert Produktionsstart der neuen BMW 5er Limousine >>

Die heimischen Autozulieferer konnten 2016 den Produktionswert um 2,4 Prozent auf 21,1 Mrd. Euro steigern und sind auch für 2017 optimistisch.

Produktion und Auftragsbestände sind heuer in den ersten Monaten leicht im Plus, ebenso wie die Produktionserwartungen und die Einschätzung der eigenen Geschäftslage, so Dietmar Schäfer, Vorsitzender der ARGE Automotive Zulieferindustrie. (apa/red)
 

INDUSTRIEMAGAZIN.at mit
aktuellen Meldungen aus der Branche:

Iran will eine eigene Automarke - mit Hilfe aus Österreich >>

White Paper zum Thema

BMW wächst weiter - trotz Modellwechsel beim wichtigen 5er >>

Magna Steyr feiert Produktionsstart der neuen BMW 5er Limousine >>

Slowenien überweist 19 Millionen Euro an Magna nach Graz >>

Verwandte tecfindr-Einträge