Maschinenbau

Oberösterreichischer Maschinenhersteller Erema mit neuem Standort

Der oberösterreichische Hersteller von Recyclingmaschinen gründet eine Firmentochter in Russland. Das Unternehmen "OOO Erema" wird Ende Jänner in Moskau offiziell präsentiert.

Russland Standort Maschinenbau Abfallwirtschaft Recycling Erema

Der Recyclingmaschinen-Hersteller Erema mit Zentrale in Ansfelden bei Linz gründet ein Tochterunternehmen in Russland. "OOO Erema" soll auf der Messe Interplastica Ende Jänner in Moskau offiziell präsentiert werden, wie das Unternehmen in einer Presseaussendung mitteilt.

"OOO Erema" ist nach Erema China und Erema North America die dritte Tochter des nach eigenen Angaben weltweit führenden Produzenten von Kunststoff-Recyclinganlagen. Die Erema-Gruppe setzte zuletzt 130 Mio. Euro um und beschäftigt 480 Mitarbeiter weltweit. 14 Mio. Tonnen Kunststoff werden pro Jahr auf Systemen des oberösterreichischen Unternehmens recycelt. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge