Magna

Neuer Jaguar E-Pace wird in Graz gebaut

Der neue Jaguar SUV namens E-Pace wird als zweites Auto des britischen Herstellers bei Magna in Graz gebaut. Ab 2018 soll die Fertigung das zweiten Jaguar-Modells beginnen.

Der neue Jaguar SUV namens E-Pace wird als zweites Auto des britischen Herstellers bei Magna in Graz gefertigt. Über die geplante Stückzahl wollte Jaguar vorerst keine Angaben machen, doch von 50.000 dürfte auszugehen sein. Die offizielle Präsentation stand für Donnerstagabend in London samt einem spektakulären Weltrekord-Versuch am Programm.

Jaguar bestätigte einen Bericht der "Kleinen Zeitung", wonach der E-Pace ab September in Graz gefertigt wird. Erst danach, nämlich ab 2018, soll auch die Fertigung das zweiten Jaguar-Modells, der elektrisch betriebene I-Pace, beginnen. Dessen Markteinführung in Europa dürfte erst im Spätherbst 2018 erfolgen, da zuerst China und die USA bedient werden. Der Elektro-Jaguar wird zumindest rund 70.000 Euro kosten. Der E-Pace dagegen wird als Diesel und Benziner ausgeliefert und soll ab 37.000 Euro zu haben sein.

Eckdaten zum Modell

Jaguar hat den E-Pace als kompakten Premium-SUV mit sportlichem Exterieur konzipiert. Das Modell ist 4,40 Meter lang und hat einen Radstand von 2,68 Metern. Das Kofferraumvolumen variiert zwischen 557 und 1.234 Liter. Der SUV wird mit Front- oder Allradantrieb sowie Neunstufen-Automatik oder Sechsgang-Getriebe angeboten. "Das ist ein Fahrzeug mit eigenständigem Charakter - ein Jaguar Sport-SUV für den Alltag, in einem emotionalen wie praktischen Format", erklärte Ian Callum, Designdirektor bei Jaguar.

White Paper zum Thema

Erster Jaguar außerhalb Großbritanniens

Der Wagen wird als erster Jaguar außerhalb Großbritanniens und auf zwei Kontinenten produziert. "Angesichts vollausgelasteter Fertigungsstätten in England ist Jaguar Land Rover für die Montage des E-Pace eine Partnerschaft mit Magna Steyr eingegangen", teilten die Briten mit. England bleibe aber die Heimat und das Herz der Fertigungs-, Entwicklungs- und Designabteilungen des Unternehmens.

Vorschusslorbeeren der Briten für Magna Steyr

Mit Magna Steyr habe man einen weltweit führenden Zulieferer gefunden, "der sich mit langjähriger Expertise bei der Komplettentwicklung und anschließender Produktion neuer Fahrzeugmodelle einen vorzüglichen Ruf erworben hat". Darüber hinaus wird Jaguar den E-Pace exklusiv für den chinesischen Markt später auch im Joint-Venture-Werk von Chery Jaguar Land Rover in Changshu bauen. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge