Personalia

Neuer IT-Chef bei Siemens: Helmuth Ludwig soll Digitalisierung vorantreiben

Helmuth Ludwig wird neuer IT-Chef von Siemens. Der 54-jährige Ingenieur soll im Bereich von Industrie4.0 für schnellere Marktreife, mehr Flexibilität und Effizienz und bessere Qualität sorgen.

Helmuth Ludwig wird neuer IT-Chef des Siemens-Konzerns. Finanzvorstand Ralf Thomas sagte in München: "Mit seinem Know-how wird er die Effizienz der Geschäftsprozesse und die interne Digitalisierung von Siemens weiter vorantreiben."

In den Geschäftseinheiten soll Ludwig mit Industrie- 4.0-Techniken für schnellere Marktreife, mehr Flexibilität und Effizienz und bessere Qualität sorgen. Der 54-jährige Ingenieur Ludwig löst Norbert Kleinjohann ab, der in den Ruhestand geht.

Ludwig ist seit 26 Jahren bei Siemens, hatte das Industriegeschäft in Nordamerika geleitet und war Digitalchef der Geschäftseinheit Product Lifecycle Management. Er sagte, der Elektrokonzern müsse die Digitalisierung der Prozesse und Produkte massiv vorantreiben. Ludwig hatte in Karlsruhe studiert, als Ingenieur in Kiel promoviert und in Chicago zudem Management studiert. (APA/dpa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge