Stahlindustrie

Neue E-Auktionsplattform für europäische Stahlunternehmen

Die Corona-Pandemie hat ein Team von vier Unternehmen aus der Digitalbranche veranlasst, mit "Vanilla Steel" eine digitale Auktionsplattform zu gründen, um europäischen Stahlunternehmen mit überschüssigem Material zu helfen.

Die Vanilla-Steel-Gründer Matthias Affeldt, Clifford Ondara, Alexis Ducros und Simon Zühlke

Schon vor der COVID-19-Pandemie sahen sich viele Stahlunternehmen mit einer weltweiten Überkapazität konfrontiert, die durch die anhaltende Krise weiteren Druck erzeugt. COVID-19 hat den Bedarf an digitalen Verkaufskanälen für Stahl, die sowohl Verkaufskosten als auch Kosten für die Lagerhaltung senken, vergrößert, weshalb ein Team von vier Unternehmen aus der Digitalbranche Vanilla Steel ins Leben gerufen hat. “Wir helfen Stahlunternehmen - Produzenten, aber auch Lagerhaltern - überschüssiges Material über Online-Auktionen, die von diesen veröffentlicht werden, an ein Netzwerk vertrauenswürdiger Kunden zu verkaufen. Darüber hinaus ermöglichen wir ihnen auch, freie Produktionskapazitäten über Vanilla Steel zu vermarkten”, so Simon Zühlke, einer der Mitgründer.

Die Kunden von Vanilla Steel sind meist Stahlproduzenten und -verarbeiter in Europa, die überschüssiges Material erzeugen und effizient verkaufen wollen. Da überschüssiges Material per Definition nicht mit einem Preisschild versehen ist, hilft Vanilla Steel den Lieferanten, durch Online-Auktionen einen fairen Marktpreis zu finden. Jede Woche können Verkäufer Auktionen veröffentlichen und mit Käufern in Kontakt treten, die Gebote über dem Mindestpreis abgeben. Vanilla Steel stellt Lieferanten die Kontaktdaten der erfolgreichen Bieter zur Verfügung, und die Transaktion wird direkt zwischen Lieferant und Käufer zu den vorher vereinbarten Bedingungen abgeschlossen.

Auf Vanilla Steel ist ein breites Spektrum an überschüssigem Material zu finden: Halbzeug, Überwalz- und Überschussmengen ohne Kundenauftrag sowie deklassiertes Material, das weiterverarbeitet werden kann. Lagerhalter verwenden Vanilla Steel unter anderem auch, um langsam drehendes Material zu verkaufen.
Während sich die meisten anderen Online-Shops im Besitz von Produzenten oder Händlern befinden, positioniert sich Vanilla Steel als einzige unabhängige digitale Plattform für den europäischen Stahlsektor. “Unabhängigkeit ist ein Schlüsselelement für unseren erfolgreichen Start. Wir schützen alle Daten, die wir erhalten, und kein Wettbewerber kann einen Anspruch darauf erheben”, bestätigte der Mitgründer.