Zulieferer für die Elektroindustrie

Montana Tech kauft brasilianischen Zulieferer PPE

Michael Tojner Montana Tech Nichteisenmetall Übernahmen

Die in der Schweiz börsennotierte Industriegruppe Montana Tech Components AG (MTC-Gruppe) des österreichischen Investors Michael Tojner übernimmt über ihre Tochter Asta das brasilianische Elektro-Unternehmen PPE mit 175 Mio. Euro Jahresumsatz und 350 Mitarbeitern. Mit PPE nähert sich Asta dem Ziel der Weltmarktführung bei Wickelmaterial für Transformatoren und Generatoren, erklärte MTC am Freitag.

Das Ziel: Weltmarktführung bei Wickelmaterial für die Elektroindustrie

Mit der Akquisition der PPE will Asta, führender Anbieter von Kupferkomponenten für den Hochenergiebereich, auf über 360 Mio. Euro Umsatzvolumen und mehr als 900 Mitarbeiter anwachsen, hieß es in einer Aussendung. Signing und Closing der Verträge für die Übernahme erfolgten am Donnerstag. PPE zählt zu den 250 größten Unternehmen in Brasilien und ist laut MTC führender Produzent von Wickelmaterial für die Elektroindustrie.

Expansion in Südostasien geplant

PPE erzeugt lackierte Rund- und Flachdrähte aus Kupfer und Aluminium für die Energiewirtschaft (Transformatoren bzw. Generatoren) sowie andere Industriezweige (u.a. Automotive, Kompressoren und Motoren). PPE ergänze das Produktportfolio von Asta und stärke die Position des Unternehmens am gesamtamerikanischen Wachstumsmarkt. Weitere Expansionsschritte plane man im südostasiatischen Raum.

White Paper zum Thema

Die heutige Asta Energy Transmission Components GmbH wurde vor 200 Jahren in Oed (Bezirk Wiener Neustadt/NÖ) gegründet und zählt derzeit 570 Mitarbeiter in Österreich, China, Indien. (apa)