Pharmaindustrie

Millioneninvestition der österreichischen Ever Pharma in Jena

Die österreichische Ever Pharma Gruppe investiert in den nächsten vier Jahren mehr als 100 Millionen Euro in ihr Werk in Jena.

Pharmaindustrie Ever Pharma Standort Salzburg Deutschland Investition

Die österreichische Ever Pharma Gruppe investiert in den nächsten vier Jahren mehr als 100 Millionen Euro in ihr Werk in Jena. Das teilte das Unternehmen beim Start der Arbeiten zum Ausbau des Standorts mit. In dem Neubau sollen künftig sterile Arzneimittel produziert werden.

In Jena werden unter anderem Arzneimittelampullen sowie Fertigspritzen von Ever Pharma hergestellt. 80 Prozent der Pharmaka gingen in den Export. An dem Neubaustandort werden nach Unternehmensangaben künftig etwa 270 Mitarbeiter beschäftigt.

Das mittelständische österreichische Unternehmen beschäftigt insgesamt etwa 700 Mitarbeiter. Unterhalten würden international 25 Vertriebsbüros. Die Salzburger Ever Pharma ist auf Anwendungen für Neurologie und Intensiv Medizin spezialisiert. (dpa-AFX/apa/red)