Bahnindustrie

Milliardenumsatz als Ziel: Voestalpine baut Bahnsparte massiv aus

Der heimische Stahlriese baut seine "Metal Engineering Division" zu einem eigenen Geschäftsbereich um. Das Ziel: Eine Bahnsparte mit einem geplanten Umsatz von zwei Milliarden Euro. Ein Großauftrag aus der Schweiz kommt da gerade recht.

Die Linzer Voestalpine hat nach dem Großauftrag beim Gotthard-Bahntunnel in der Schweiz Lust auf mehr und will ihr Bahn-Geschäft deutlich ausbauen. Von derzeit 1,4 Milliarden Euro soll der Umsatz mit Großprojekten für die Bahnindustrie auf zwei Milliarden Euro steigern, berichtet das "Handelsblatt". Gemessen am Umsatz wäre das ein Anteil von fast 20 Prozent am Gesamtgeschäft.

Details zu diesem Plan:
Voest: Mit neuer Sparte zum Komplettanbieter für Bahnsysteme >>
  
Voestalpine und ÖBB präsentierten neuartige Plattform für Güterwaggons >>

Vorstand Kainersdorfer: "Digitaler Zwilling" des gesamten Streckennetzes 2020

Dafür will der oberösterreichische Industriekonzern auf die Digitalisierung setzen. Ab 2020 wolle die Voestalpine in der Lage sein, den Kunden ein digitales Abbild ihres gesamten Streckennetzes darzustellen. "Wir müssen bei der Bahninfrastruktur viel stärker in zusammenhängenden Systemen denken", so Franz Kainersdorfer, Vorstand des Bereichs Railway Systems.

White Paper zum Thema

Der Markt sei jedenfalls riesig. So müsse alleine die Deutsche Bahn in den nächsten 20 Jahren jährlich 1,5 Milliarden Euro in die Digitalisierung investieren. Und rund 80 Städte würden in den kommenden fünf Jahren ihre U-Bahn neu bauen oder umbauen, so der Bericht. (apa/red)

Aktuell zu Voestalpine:

Voestalpine mit Gewinneinbruch: Belastungen in den USA - und wieder ein Kartellprozess

Aktuell aus der Branche:
Hohe Kartellstrafe für Edelstahlhersteller Georgsmarienhütte >>
Massiver Druck aus China auf österreichischen Weltmarktführer Plasser&Theurer >>
Siemens mit Alstom: Vier Länder der EU erheben Einspruch >>

Voestalpine, Railway, Systems, Voestalpine, Railway, Systems, bahn, bahnindustrie, metall, stahl © Voestalpine

Verwandte tecfindr-Einträge