Milliardendeal: Aeroflot ordert Flugzeuge bei Landsleuten

Die russische Aeroflot tätigt das größte Geschäft ihrer Firmengeschichte: Die Fluggesellschaft bestellt 100 Superjets des russischen Herstellers Sukhoi. Der Deal ist etwa drei Milliarden Dollar schwer.

Luftfahrtindustrie Aeroflot Sukhoi Russland

Die russische Aeroflot hat die Bestellung von 100 Flugzeugen der Baureihe Sukhoi Superjet 100 (SSJ 100) genehmigt. Das ist laut einem Bericht von Reuters unter Berufung auf die Geschäftszeitung "Wedomosti" der größten Deal in der Geschichte des Unternehmens.

Das Auftragsvolumen dürfte demnach 3 Mrd. Dollar (momentan knapp 2,6 Mrd. Euro) übersteigen.

Aeroflot will eine Reihe von regionalen Drehkreuzen in Russland errichten. Der Zukauf ist Ausfluss dieser Unternehmensstrategie. (APA/red)