Metaller-Industrie

Metaller-Fachverband nach Fusion mit neuem Namen

Nach dem Zusammenschluss der Fachverbände Maschinen- und Metallwarenindustrie und der Gießereiindustrie hat dieser Arbeitgeberverband nun seit dem neuen Jahr mit "Die Metalltechnische Industrie" auch einen neuen Namen.

Der Branche gehören in Österreich mehr als 1.200 Unternehmen aus den Industriezweigen Maschinenbau, Anlagenbau, Stahlbau, Metallwaren und Gießerei an. Diese Industriebranche beschäftigt direkt rund 130.000 Mitarbeiter, der Produktionswert wurde für 2016 mit 35 Milliarden Euro beziffert. Die Metalltechnische Industrie stellt ein Viertel aller österreichischen Exporte. (apa)