Personalia

Mercedes-Benz Österreich bekommt einen neuen Chef

Wolfgang Karl Bremm tritt im Juli als neuer Chef von Mercedes-Benz in Österreich an. Die in Salzburg ansässige Gesellschaft koordiniert mit rund 170 Mitarbeitern den Vertrieb und das Marketing von Daimler in Österreich.

Mit 1. Juli wird Wolfgang Karl Bremm neuer Chef von Mercedes-Benz in Österreich. Der Deutsch-Luxemburger leitet derzeit in Stuttgart das Strategische Produktmanagement von Mercedes-Benz Cars. Der bisherige Österreich-Boss Marc Boderke wird in einer Job Rotation diese Stelle ab 1. Juli antreten, teilte der Autobauer in einer Aussendung mit.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH mit Sitz in Salzburg ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing-, Service- und Presseaktivitäten in Österreich.

Im Vorjahr wurden in Österreich 15.271 Autos mit dem Stern verkauft. Dazu kamen 6.005 Transporter exklusive der V-Klasse, sowie 1.347 Lastwagen und 1.470 Kleinwagen der Marke "Smart". Interessantes Detail am Rande: Jeder dritte Mercedes wird über die Mercedes-Benz Financial Services finanziert. (apa/red)

White Paper zum Thema

Aktuell aus Österreich:
Magna Steyr holt neuen Produktionschef von Daimler >>
Großauftrag von Daimler an steirischen Zulieferer Pia Automation >>

Aktuell zu Daimler:
Die nächsten Modelle der Marke" "Smart" werden in China gebaut >>
Daimler baut weltweit neun Batteriefabriken für Mercedes EQ >> 
Kartellvorwürfe der EU gegen Daimler, VW und BMW >>

Verwandte tecfindr-Einträge