Stromversorgung

Mellach kostet den Verbund zig Millionen Euro

Das unrentable Gas-Kombikraftwerk Mellach hat den Verbund im vergangenen Jahr mehr als 30 Millionen Euro gekostet, so Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber gegenüber der "Kleinen Zeitung". Der Verbund muss vorerst das eigentlich für die Einmottung vorgesehene Kraftwerk Mellach weiter betriebsbereit halten, um die Fernwärmeversorgung für Graz zu gewährleisten.

Energieversorger Verbund Steinkohle Wolfgang Anzengruber

Bis 2020 läuft für die Fernwärmelieferung auch noch das Steinkohle-Kraftwerk Mellach. Das Steinkohlekraftwerk Dürnrohr habe am 30. April den letzten Strom produziert, sagte Anzengruber. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge