Automobilindustrie

Magna Steyr: Linien für BMW und Jaguar wieder in Vollbetrieb

Nach wochenlanger Einbremsung hat Magna Steyr am Standort Graz die Produktion wieder komplett hochgefahren. Den Anfang machte schon im April die Linie für die G-Klasse von Mercedes-Benz. Nun startet auch die Produktion der Baureihen von BMW und Jaguar.

Bei Magna Steyr in Graz ist die Produktion nach dem Niederfahren wegen der Coronavirus-Pandemie wieder komplett hochgefahren. Den Anfang machte schon im April die Linie für die G-Klasse von Mercedes-Benz. Nun hat der Hersteller auch mit der Produktion der Baureihen für BMW und Jaguar begonnen.

Rund 3.000 Mitarbeiter waren mit Beginn dieser Woche wieder ab 6.00 Uhr mit Schichtbeginn im Einsatz - inklusive Schutz- und Hygienemaßnahmen. Mit dem Entwicklungszentrum und den Mitarbeitern in den Büros seien somit sogar wieder rund 7.000 Mitarbeiter im Einsatz, erklärte ein Sprecher. Die Maßnahme hat Magna schon Anfang Mai angekündigt:

Magna Steyr: In Graz läuft Produktion der G-Klasse wieder an >>    
Magna Steyr fährt in wenigen Tagen weitere Linien hoch >>
 

White Paper zum Thema

(apa/red)

INDUSTRIEMAGAZIN Interview:
Magna Boss Apfalter: "Bin skeptisch, ob wir alles genau so wieder machen sollten" >>

Im Überblick:
Magna, Miba, MAN: Österreichs Autoindustrie fährt langsam wieder hoch >>

Verwandte tecfindr-Einträge