Chemische Industrie

Linzer Chemiehersteller Esim von Finanzfirma an Finanzfirma weitergereicht

Die französische Finanzfirma Ardian verkauft das Linzer Spezialchemieunternehmen Esim an den Investmentfonds Sun European Partners weiter. Esim ist auf Agrarchemie und Pflanzengift spezialisiert.

Chemische Industrie Finanzfirmen Esim Übernahmen

Das Linzer Spezialchemieunternehmen ESIM bekommt einen neuen Eigentümer: Der US-Investmentfonds Sun European Partners übernimmt ESIM vom französischen Finanzinvestor Ardian.

Der Kaufvertrag mit Ardian sei bereits unterzeichnet, die Transaktion stehe noch unter Vorbehalt der üblichen regulatorischen Freigaben, teilte Sun European Partners mit. Der Kaufpreis wird nicht bekanntgegeben.

Von Finanzfirma 2015 gekauft - jetzt weitergereicht

Die Franzosen hatten im Juli 2015 zwei Linzer Spezialchemiefirmen übernommen und zur ESIM ("Exclusive Synthesis and InterMediates") zusammengeführt. Im Jänner 2018 war dann bekannt geworden, dass Ardian einen Käufer für ESIM suche.

Esim zählt 450 Mitarbeiter in Linz

ESIM Chemicals ist ein Anbieter von Agrar- und Pflanzenschutzchemikalien und hat seinen Hauptsitz in Linz. Vor der Übernahme durch Ardian machte das Unternehmen jährlich rund 200 Mio. Euro Umsatz und könnte laut Schätzungen rund 400 Mio. Euro wert. Derzeit beschäftigt es rund 450 Mitarbeiter. (apa/red)

White Paper zum Thema