Baustoffe

LafargeHolcim-Großaktionär baut Beteiligung ab

Nassef Sawiris, ein ägyptischer Großaktionär des Weltmarktführers LafargeHolcim, verkauft seinen Anteil wieder.

Baustoffindustrie LafargeHolcim Schweiz Frankreich Beteiligungen

Der Großaktionär des Schweizer Zementkonzerns LafargeHolcim, Nassef Sawiris, hat seine Beteiligung am Unternehmen im Dezember abgebaut. Der Ägypter verkaufte Titel im Wert von rund 66 Mio. Franken (58,8 Mio. Euro), erklärte ein Konzernsprecher und bestätigte damit eine Meldung der "Handelszeitung".

Sein Anteil sank damit um rund zehn Prozent, dürfte aber immer noch bei rund 2,5 Prozent aller Aktien liegen. Größter Eigner ist Angaben des Finanzdatenanbieters Refinitiv zufolge der Schweizer Milliardär Thomas Schmidheiny mit einem Anteil von über elf Prozent. /sda/Reuters/APA/red)