Konjunktur

Konjunktur: Industrie macht im ersten Halbjahr 5,7 Prozent mehr Umsatz

Der Produzierende Bereich (Sachgüter und Bau) in Österreich hat im ersten Halbjahr 2018 141 Mrd. Euro Umsatz gemacht, um 5,7 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Arbeitstätig bereinigt hat das Umsatzplus sogar 5,8 Prozent betragen.

Die produzierende Wirtschaft in Österreich boomt: De Industrie (Sachgüter und Bau) in Österreich hat im ersten Halbjahr 2018 141 Mrd. Euro Umsatz gemacht, um 5,7 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Arbeitstätig bereinigt habe das Umsatzplus 5,8 Prozent betragen, geht aus heute (Montag) veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria hervor.

Ende Juni 2018 waren in den 65.887 Unternehmen (+0,8 Prozent im Vorjahresvergleich) des gesamten Produzierenden Bereichs 977.383 unselbstständig Beschäftigte (+3,5 Prozent) tätig.

Im Bau wurden von 35.893 Unternehmen (+2,7 Prozent) rund 20,8 Mrd. Euro umgesetzt (+5,1 Prozent, auch bei arbeitstägiger Bereinigung).

Verwandte tecfindr-Einträge