Personalia

Karrieresprung: Weidmüller-CFO Jörg Zimmermann wird befördert

Jörg Zimmermann ist gerade mal ein Jahr als Finanzchef des Elektronikspezialisten Weidmüller tätig und wird nun zusätzlich mit der Führung des Vorstands betraut. Der bisherige Vorsitzende Peter Köhler geht in den Aufsichtsrat.

Weidmüller Peter Köhler Menschen Personalia Elektroindustrie

Hier ist ein Strategiewechsel im Gange: Nach sechsjähriger Führung des Unternehmens hat Peter Köhler beschlossen, den Vorsitz des Vorstands mit 1. März 2017 abzugeben und in den Aufsichtsrat zu wechseln. Seine Aufgaben übernimmt Jörg Timmermann zusätzlich zu dessen Posten als CFO.

Timmermann wird als Vorstandssprecher gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Elke Eckstein (Operations) und Jose Carlos Alvarez Tobar (Vertrieb) das Unternehmen führen. Vor drei Jahren erst wurde der Vorstand von drei auf vier  Personen vergrößert, nun verkleinert er sich wieder auf drei Personen.

Peter Köhler gilt als Treiber der Strategie 2020, mit der Weidmüller vom Komponentenhersteller zum Lösungsanbieter avancieren sollte. Er habe auch die Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf die Zukunftsthemen Digitalisierung und Industrie 4.0 angestoßen, so Informationen des Unternehmens. 

White Paper zum Thema

Kürzlich hat Weidmüller Bosch Rexroth Monitoring Systems zu einem unbekannten Kaufpreis übernommen. Das Unternehmen bietet Monitoringsysteme an, damit will Weidmüller seine Produkte und Dienstleistungen im Bereich Windkraftindustrie ausbauen.

Verwandte tecfindr-Einträge