Personalia

Josef Fiala übernimmt das Finanzressort der Asfinag

Das neue schwarz-blaue Führungsduo des heimischen Autobahnbetreibers ist für die nächsten fünf Jahre komplett: Josef Fiala, kaufmännischer Geschäftsführer der Asfinag, wird neuer Finanzvorstand. Als Betriebsvorstand ist bereits Hartwig Hufnagl im Amt.

Josef Fiala, kaufmännischer Geschäftsführer der Asfinag Service GmbH, ist neuer Finanzvorstand der Asfinag. Der Aufsichtsrat hat ihn einstimmig zum Nachfolger des im Jänner zurückgetretenen Vorstand Klaus Schierhackl bestellt, gab das Unternehmen bekannt. Damit ist das neue schwarz-blaue Führungsduo für die nächsten fünf Jahre komplett. Auf dem FPÖ-Ticket zog bereits Hartwig Hufnagl als Betriebsvorstand ein.

Der frühere Vizekabinettschef von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer wurde Ende Jänner zum Nachfolger der SPÖ-nahen Asfinag-Vorständin Karin Zipperer bestellt. Sie hatte im November ihren Rücktritt erklärt. Im Jänner räumte dann auch der ÖVP-nahe Schierhackl seinen Posten.

Folgt dem im Jänner zurückgetretenen Schierhackl

Auf dem ÖVP-Ticket avancierte jetzt Fiala zum neuen Finanzvorstand. Der 1962 geborene Jurist war früher Versicherungsmanager. Im März 2008 übernahm er die Geschäftsführung der Asfinag Maut Service GmbH, im Juli 2010 wurde er Geschäftsführer der Asfinag Service GmbH und war dort für kaufmännische Belange zuständig. In seiner neuen Funktion verantwortet er primär sämtliche Belange des Finanz- und Rechnungswesens sowie des Mautwesens.

White Paper zum Thema

Für das neue Führungsduo gelte es, den erfolgreichen Kurs der Asfinag hinsichtlich Verkehrssicherheit, Verfügbarkeit des Netzes und bestem Service für Kunden fortsetzen und das Unternehmen mit neuen Ansätzen und Ideen "maßgeblich weiterentwickeln", hieß es in der Aussendung. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge