Infrastruktur

Joint Venture von Kapsch CarrierCom und algerischer Bahn SNTF

Die Wiener Kapsch CarrierCom hat mit dem algerischen Bahnbetrieber SNTF das Joint Venture Rail-Telecom gegründet. Zielmarkt sind die Telekommunikationsnetzwerke der algerischen Bahnen sowie "vielversprechende Infrastrukturprojekte, die in den kommenden Jahren realisiert werden sollen", so Kapsch.

SNTF Kapsch CarrierCom Joint Venture Telekommunikation Transport

SNTF hält an Rail-Telecom 51 Prozent, Kapsch 49 Prozent, das Kompetenzzentrum steht in Algerien. Das Joint Venture ist das Ergebnis einer Absichtserklärung, die von Kapsch und SNTF bereits im Juli 2013 unterzeichnet wurde.

Das staatliche Bahnnetz Algeriens umfasst etwa 4.500 km und wird in den kommenden Jahren erweitert, bis 2025 sind bis zu 12.000 bis 14.000 km geplant. Insgesamt sind dafür rund 24,6 Milliarden Euro veranschlagt, so Kapsch. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge