IV Niederösterreich

Johann Marihart als Präsident bestätigt

Der Agrana-CEO übt die Funktion bereits seit 2007 aus.

Industriellenvereinigung Agrana Johann Marihart

Johann Marihart ist als Präsident der Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV NÖ) wiedergewählt worden. Der Vorstandsvorsitzende der Agrana übt diese Funktion bereits seit 2007 aus und wurde 2010 bestätigt.

In seiner Antrittsrede betonte Marihart laut einer Aussendung der IV-NÖ, dass Niederösterreichs Industrie für rund 300.000 Arbeitsplätze verantwortlich sei und mehr als ein Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung erbringe. In Richtung künftige Bundesregierung forderte er die Umsetzung von Reformen und einen nachhaltigen Budgetkurs. Er sprach sich u.a. für eine Senkung der Arbeits- und Arbeitszusatzkosten, eine rasche Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalters, die Entlastung der heimischen Betriebe von überbordender Bürokratie und mehr Mittel für Zukunftsbereiche - Forschung und Entwicklung, Innovation, Infrastruktur und Bildung - aus.

Das Land sei verlässlicher Partner der Industrie, erklärte Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) zur Erneuerung des 2007 geschlossenen Kooperationsabkommens. Ziel sei es, die internationale Konkurrenzfähigkeit der Betriebe und damit den Standort zu stärken und Arbeitsplätze zu sichern. (APA)