Halbleiter

Jenoptik bestätigt Prognose - trotz Schwankungen im Halbleitermarkt

Obwohl die Nachfrage bei Halbleitern zuletzt sehr schwankend war, zeigt sich der deutsche Hersteller bei seinen Wachstumszielen optimistisch. Im Bereich der Halbleiter sei der Markt sehr fragmentiert. Deshalb gebe es unterschiedliche Konjunkturzyklen und Nachfrageschwankungen.

Elektroindustrie Halbleiterhersteller Jenoptik Ergebnisse Konjunktur

Der deutsche Technologiekonzern Jenoptik hat trotz der Nachfrageschwankungen insbesondere im Halbleiterbereich seine Wachstumsziele bekräftigt. "Wir haben unsere Ziele für 2018 zweimal nach oben angepasst und in den letzten Wochen immer wieder bestätigt", sagte Vorstandschef Stefan Traeger dem Magazin "Euro am Sonntag".

"Wir sind zuversichtlich, die gesteckten Planungen aufgrund der guten Geschäftsentwicklung zu erreichen." Auch im Halbleiterbereich sehe man derzeit keine Eintrübung. Der Markt sei hier sehr fragmentiert, es gebe unterschiedliche Konjunkturzyklen und Nachfrageschwankungen. Jenoptik legt am kommenden Mittwoch seine Zahlen für 2018 vor. (reuters/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge