Tech in Use

Isolierglas aus Spanien in Bukarest veredelt und in Großbritannien verbaut

Normal können alle, so das Motto des Isolierglasherstellers Spectrum Inovativ & Industries SRL. Um einzigartige Qualität zu sichern, werden auch kostspieligere Taktiken verfolgt. So kommt es schon mal vor, dass Glasscheiben aus Spanien im Werk Bukarest veredelt werden, bevor sie in Großbritannien verbaut werden.

Glasindustrie LiSEC High-Tech-Produktion

made by Spectrum: Sechs Meter hohe VSG-Glasschwerter

Mitten in Bukarest befindet sich ein Unternehmen, das in der rumänischen glasverarbeitenden Industrie eine Vorreiterrolle einnimmt. „Spectrum Inovativ & Industries SRL“ wurde 1991 gegründet, zuerst als Vertretung für einen Folienhersteller, seit 1994 verarbeitet das Unternehmen auch Isolierglas und wurde seitdem sukzessive zu einer modernen Isolierglasfertigung ausgebaut. Der Eigentümer und General Manager Dipl. Ing Ioan Silviu führt das Unternehmen mit viel Geschick. Er studierte Automatisierung und kennt die Anlagen in seiner Produktion wie seine Westentasche. „Es stellt für mich einen Anreiz dar, Anlagen, die ich gekauft habe, weiter zu optimieren.“ In dem auf den ersten Blick überschaubaren Produktionsbereich wird Effizienz groß geschrieben, denn jeder der 75 Mitarbeiter weiß genau, was zu tun ist.

Silviu ist nicht nur Ingenieur, er ist auch Geschäftsmann mit einem formidablen Netzwerk und wagt ständig Neues. „Was habe ich davon, wenn ich Glasprodukte herstelle, die andere auch anbieten – dann bin ich austauschbar“, erzählt er an einem heißen Sommertag in seinem Büro. „Ich mache dort weiter, wo andere aufhören. Ich probiere immer wieder neue Dinge aus – noch breiter, noch größer, ein noch größerer Radius – es muss gehen!“ So kommt es schon mal vor, dass Glasscheiben aus Spanien bei ihm veredelt werden, bevor sie in Großbritannien verbaut werden.

Ein Großteil der Anlagen, wie eine Schneidelinie, zwei Isolierglaslinien, eine VSG Linie, und sämtliche Softwareprogramme zur Produktionsoptimierung und für Order Management, stammen von LiSEC. Silviu: „Ich arbeite bereits seit 20 Jahren mit LiSEC zusammen und das ist nicht selbstredend. Vor 20 Jahren wurde in Rumänien großteils billig eingekauft und es wurden Abstriche in der Qualität gemacht“. Silviu wollte diesem Trend nicht folgen und setzte als erstes Unternehmen in Rumänien auf Qualität von LiSEC, was sich bewährt hat. „Mein Vorteil war immer, dass ich Input von LiSEC Spezialisten erhalten habe und so die Kapazität erhöhen und die Qualität steigern konnte. Das war - speziell zu Beginn - sehr viel wert“.

White Paper zum Thema

Zu den Kunden von Spectrum gehören u.a. Strabag Austria, Heberger Germany, Saint Gobain Romania, Bouygues France, Octatube Netherlands, U-Glass Technology UK, Alpine Austria, Aludesign, Tehnorex, Bog Art, ACMS. Spezialisiert hat Silviu sich mittlerweile auf Isoliergläser (auch mit integriertem Sonnenschutzsystem) und Glasprodukte wie Treppen, Glaseinrichtungen, Ganzglasanlagen, Glasböden, Türen,

Glaswände, und sämtliche aus gebogenem ESG- ESG-H- Glas hergestellte Architekturprodukte.

Silviu schätzt an der Zusammenarbeit mit LiSEC vor allem das hohe technische Niveau der Mitarbeiter und ihre Freundlichkeit. „Wir planen in Zukunft unsere Linienkapazität zu erweitern, um noch größere Dimensionen produzieren zu können - gemäß dem Trend der modernen Architektur. Dabei setzen wir sicher wieder auf Technologie von LiSEC.“