Kollektivverträge

Informatiker bekommen 1,5 Prozent mehr Gehalt

Wie auch schon die Metaller und der Handel haben sich auch die Arbeitgeber und die 77.000 Angestellten in der IT-Branche auf ein Gehaltsplus von 1,5 Prozent geeinigt.

Kollektivverträge Standort Österreich Löhne Informationstechnologie

Wie auch schon die Metaller und der Handel haben sich auch die Arbeitgeber und die 77.000 Angestellten in der IT-Branche auf ein Gehaltsplus von 1,5 Prozent geeinigt. Dies gilt auch für die Lehrlingsentschädigung. Der Kollektivvertrag tritt mit 1.1.2021 in Kraft. Der Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI) zeigte sich heute in einer Aussendung mit dem Abschluss zufrieden. (apa/red)