Personalie

Infineon holt Daniela Pinczolits als Leiterin Qualitätsmanagement nach Villach

Daniela Pinczolits hat mit Anfang April die Leitung des Qualitätsmanagements Frontend bei Infineon Technologies in Villach übernommen. Sie übernimmt die Position von Benjamin Prodinger, der in den Ruhestand geht.

Infineon Halbleiterhersteller Personalia Menschen

Daniela Pinczolits startete ihre Karriere bei Infineon in der Villacher Fertigung im Jahr 2001 im Bereich der Einzelprozesstechnik. Nach Auslandsjahren in Kulim (Malaysia) war die studierte Chemikerin im Bereich der Prozessstabilität und statistischen Prozesskontrolle in Villach tätig, den sie auch seit 2015 leitet.

In ihrer neuen Führungsfunktion folgt sie Benjamin Prodinger, der seit 2018 das Qualitätsmanagement leitete und nach über 30 Jahren bei Infineon in den Ruhestand tritt. Mit der Übernahme durch Daniela Pinczolits geht auch eine engere Verknüpfung der Fertigungsstabilität mit dem Qualitätsmanagement einher.

Verwandte tecfindr-Einträge