Industriekonjunktur

Industrieproduktion in den USA sinkt überraschend stark

In den USA hat es bei den Aufträgen für langlebige Güter im Mai einen fast doppelt so starken Rückgang gegeben wie erwartet. Bereits im April gab es einen starken Rückgang.

Industrieproduktion Industriekonjunktur USA Federal Reserve

Die Bestellungen für die US- Industrie sind im Mai fast doppelt so stark geschrumpft wie erwartet. Die Aufträge für langlebige Güter mit mindestens dreijähriger Haltbarkeit - vom Toaster bis zum Flugzeug - fielen um 1,1 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Rückgang von 0,6 Prozent gerechnet.

Im April hatte es bereits ein Minus von 0,9 Prozent gegeben. Experten sprachen von einer enttäuschenden Entwicklung, die auf die Investition durchschlagen könnten. "Das Wachstumsszenario bleibt gleichwohl intakt", sagte Helaba-Ökonom Ulrich Wortberg.

"Zinserwartungen bezüglich der Fed werden aber nicht forciert." Die Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins im ersten Halbjahr zweimal angehoben. Für die zweite Hälfte wird bisher zumindest ein weiterer Schritt erwartet. (reuters/apa/red)