Die Geschichte Samsungs

Ideen und Kompetenz für effizienteres Arbeiten vom Büro bis zum Mobile Phone

1969 begann die unglaubliche Geschichte des Unternehmens, die uns heute und schon seit vielen Jahren unser Arbeiten verschönert und erleichtert – die Sparte Samsung Electronics wird gegründet. Was einst eine Erweiterung eines kleinen, doch erfinderischen Betriebes war, machte es bald zu einem der größten, erfolgreichsten und innovativsten Unternehmen der Welt.

Samsung prägt das Elektronikgeschäft nachhaltig. Denn nicht nur wuchs es über die Schwarzweiß-Fernseher und Waschmaschinen hinaus, mit denen es in frühen Jahren begann – vielmehr entwickelte es den Markt weiter und ist für viele Errungenschaften verantwortlich, die Generationen das tägliche Leben leichter, schöner und aufregender gemacht haben. In den frühen Siebzigern wurden bereits die Kassettenspieler und Klimaanlagen hergestellt, 1976 folgte ein Farbfernseher. Heute ist es eine der anerkanntesten Marken der Welt, der die Menschen vertrauen.

1980 war es den Menschen dank Samsung bereits möglich, Videos aufzuzeichnen. Natürlich war das koreanische Wunder-Unternehmen auch eines der ersten in der Telekommunikation – was mit Schalttafeln für Telefone begann, erweiterte sich auf Faxe und schon bald auch auf Mobiltelefone. Wir würden heute immer noch Münzen für die Telefonzelle abzählen, hätte Samsung nicht die gesamten 1980er Jahre in die Erforschung und Weiterentwicklung tragbarer Telefone investiert. So entstand 1988 auch ein ultraleichtes Mobiltelefon von nur 700 Gramm.

In den frühen 1990ern wird Samsung die weltweite Nummer Eins bei halbleiterbasierten Speicherlösungen. Der erste 64 MB DRAM kommt aus dem koreanischen Hause. Und auch die Investitionen in die LCD-Forschung zahlen sich aus – denn 2005 wird das Unternehmen, knapp 70 Jahre zuvor noch auf getrockneten Fisch und Gemüse spezialisiert, zum weltgrößten Hersteller von LCD-Bildschirmen. Die gesamte Unterhaltungsindustrie dankt es ihm. Samsung hat auch weiterhin einen starken Fokus auf die Elektronik gesetzt, einen weiteren auf den Mobilfunk. Das ist mit vielerlei Forschungen und Investitionen verbunden, die das Unternehmen 2012 schließlich zum größten Handy-Produzenten der Welt machten.

Eine Zeitreise durch die Entwicklung der Elektronik

Falls Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Samsung zur digitalen Evolution beigetragen hat, lesen Sie unser kostenloses Whitepaper

(entgeltliche Einschaltung)