Energieversorger

Hermann Nebel als Chef der Wiener Netze bestätigt

Bei den Wiener Netzen ist Hermann Nebel als Geschäftsführer bestätigt worden. Er wird das zu den Wiener Stadtwerken gehörende Unternehmen weitere fünf Jahre zusammen mit Gerhard Fida und Thomas Maderbacher leiten.

Hermann Nebel (50) ist als Geschäftsführer der Wiener Netze für weitere fünf Jahre wiederbestellt worden. Das habe der Vorstand der Wiener Stadtwerke beschlossen, teilte das Unternehmen kürzlich mit. Neben Nebel bleiben Gerhard Fida und Thomas Maderbacher im Team der Geschäftsführung, dem Nebel seit 2012 angehört.

Der studierte Betriebswirt war schon während des Studiums in der Energiebranche tätig. Vor seiner Kür zum Geschäftsführer war Nebel Prokurist und zuständiger Hauptabteilungsleiter für Finanzen, Logistik und IT bei Wien Energie Gasnetz.

Das Infrastrukturunternehmen Wiener Netze GmbH ist eine Tochter der Wiener Stadtwerke und umfasst neben dem Strom- und Gasnetz auch große Teile des Fernwärmenetzes sowie ein Lichtwellenleiternetz für die technische Kommunikation der Energienetze.  (apa/red)