Personalie

Hermann Erlach folgt Dorothee Ritz als Microsoft-Österreich-CEO nach

Mit Anfang Mai übernimmt Hermann Erlach die Geschäftsführung von Microsoft Österreich. Er folgt damit Dorothee Ritz nach, die zu einem führenden internationalen Industriekonzern wechselt.

Microsoft Dorothee Ritz Personalia Menschen

Beginnend mit 1. Mai 2021 übernimmt Hermann Erlach die Geschäftsführung von Microsoft Österreich. Seine Karriere bei Microsoft begann Hermann Erlach 2015 als Leiter des Bereiches Enterprise Services mit der Verantwortung für das gesamte Beratungs- und Services-Geschäft in Österreich. Seit 2018 fungiert er in seiner Rolle als Chief Operations Officer/Digital Transformation Lead auch als Sprecher für Innovationsthemen.

Hermann Erlach bringt fundiertes Wissen aus zahlreichen Managementpositionen internationaler Unternehmensberatungen, wie etwa bei Capgemini Consulting oder Booz & Company, mit. Nach vielen Jahren in Konzeption und Umsetzung erfolgreicher Großprojekte wechselte er 2008 zu SAP, wo er sowohl auf regionaler bzw. internationaler als auch auf lokaler Ebene strategisch wichtige Führungsfunktionen einnahm. 

Erlach folgt Dorothee Ritz nach, die nach sechs erfolgreichen Jahren bei Microsoft Österreich zu einem führenden internationalen Industriekonzern wechselt.
>> Lesen Sie hier ein Portrait über Dorothee Ritz
>> Hier finden Sie die 125 wichtigsten Frauen des Landes - Dorothee Ritz ist eine davon