Personalia

Henrike Hügelsberger wird neue Leiterin der Digitalisierungsagentur Dia

Die von ÖVP und FPÖ eingerichtete Digitalisierungsagentur wird von der Forschungsförderungsgesellschaft sowie von Wirtschaftsministerium und Verkehrsministerium gelobt. Man habe in 13 Monaten viel weitergebracht - die Agentur sei für den Standort auch weiter wichtig.

Henrike Hügelsberger übernimmt bis auf weiteres die Führung der 2018 von der ÖVP-FPÖ-Regierung eingerichteten Digitalisierungsagentur Dia. Hügelsberger ist seit 11 Jahren in der FFG tätig und war zuletzt stellvertretende Leiterin der Dia.

Während der Zeit von Türkis-Blau gegründet

Die Digitalisierungsagentur wurde 2018 von der Regierung Sebastian Kurz (ÖVP) als "koordinierende Anlaufstelle für die digitale Transformation in Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung" in der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) eingerichtet. Sie wird von Wirtschafts- und Verkehrsministerium gemeinsam finanziert.

Der bisherige Leiter Andreas Tschas wechselt in die Privatwirtschaft. "Es waren spannende 13 Monate, in denen wir viel weitergebracht und wichtige Weichen für die künftige Ausrichtung Österreichs gestellt haben. [...] Ich hoffe, dass Digitalisierung auch ein entsprechender Schwerpunkt der nächsten Bundesregierung sein wird", so Andreas Tschas.

White Paper zum Thema

Lob von den Ministerien und der FFG für die Arbeit der Agentur

Wirtschaftsministerium, Verkehrsministerium und Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) lobten die bisherige Arbeit der Dia. Digitalministerin Elisabeth Udolf-Strobl lobte die Arbeit der Dia unter Tschas' Leitung. Die Dia habe "wichtige Pflöcke für die digitale Zukunft eingeschlagen" und werde "auch für die nächste Bundesregierung ein wichtiger Treiber und Innovationspartner sein".

Verkehrsminister Andreas Reichhardt strich die Bedeutung von Digitalisierung und Innovationskraft für Wachstum und Wohlstand der Zukunft hervor und verwies auf die "zentrale Ankerfunktion" der Dia in diesem Zusammenhang. Auch die beiden Geschäftsführer der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) Henrietta Egerth und Klaus Pseiner betonten die bedeutsame Rolle, die der Dia für eine "erfolgreiche digitale Transformation" zukommt. (red mit apa)

Verwandte tecfindr-Einträge