Nahrungsmittelindustrie

Heineken verdoppelte im Halbjahr Gewinn

Der niederländische Biergigant Heineken hat im ersten Halbjahr die Markterwartungen übertroffen.

Nahrungsmittelindustrie Heineken Gewinnsteigerung

Der weltweit zweitgrößte Bierbrauer hinter InBev verdoppelte in den ersten sechs Monaten seinen Betriebsgewinn auf 1,63 Mrd. Euro. Analysten hatten mit 1,22 Mrd. gerechnet. Nun fürchtet man aber Belastungen durch steigende Rohstoffkosten. Firmenchef Dolf van den Brink hält es allerdings für möglich, dass Heineken 2021 unter dem Coronajahr 2020 bleiben könnte.

Neben Belastungen durch Covid-19 vor allem in Afrika und Asien schmälerten steigende Rohstoffkosten das Ergebnis, hieß es. Zuvor hatte der Vorstand bessere Marktbedingungen erwartet. (apa)