B&C Industrieholding

Hanno Bästlein in den Beirat berufen

Demnächst auch in den Aufsichtsräten der B&C-Kernbeteiligungen Lenzing und AMAG.

B&C Industrieholding Hanno Bästlein Menschen

Österreichs größte private Industrieholding, die B&C Gruppe, verstärkt ihr Expertenteam um einen weiteren Industrie-Profi. Hanno Bästlein (50) wurde in den Expertenbeirat der B&C Industrieholding berufen. Der Beirat berät alle Gremien der B&C Gruppe. Mitglieder des Beirats nehmen auch Aufsichtsratsmandate in den Beteiligungen der B&C Gruppe wahr.
 

Bästlein ist renommierter Industrie-Experte und verfügt über umfassende Erfahrungen als CEO, Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied verschiedener Industrie- und Investmentunternehmen. Er war von 1994 bis 2002 Vorsitzender der Geschäftsleitung von Hochtief International, Finanzvorstand von Plus Europe (2002-2004), der VA Technologies AG (2004-2005). Von 2006 bis 2011 war Bästlein Vorsitzender des Vorstandes der Constantia Packaging AG. In diesem Zusammenhang war er zudem von 2007 bis 2008 Finanzvorstand der AMAG und bis 2012 deren Aufsichtsratsvorsitzender. Danach wurde er Managing Partner des Investmenthauses One Equity Partners Austria.
 

Bästlein steht der B&C Gruppe mit seiner Berufung in den Beirat ab April als zentraler Berater in allen Industriefragen ständig zur Verfügung. Er wird demnächst auch die Aufsichtsräte der B&C-Kernbeteiligungen Lenzing und AMAG ergänzen.

Verwandte tecfindr-Einträge