Exporte

Günstige Finanzierung für Inlandsinvestitionen

Ob Produktionsmaschine, Transportmittel oder Lagerhalle: Seit Kurzem finanziert die OeKB Inlandsinvestitionen von Exporteuren – jetzt sogar für Leasing-Verträge.

Exporte Finanzierung OeKB

Im Vorjahr hat die OeKB erstmals ein langfristiges Refinanzierungsvehikel für Neu- oder Ersatzinvestitionen von Exporteuren im Inland gestartet. Im Juni dieses Jahres wurde es auch auf Leasingfinanzierung ausgeweitet.

Wer qualifiziert sich? Unternehmen mit einer Exportquote von mehr als 20%.

Was sind die Voraussetzungen? Investitionen über 2 Millionen Euro.

White Paper zum Thema

Wie hoch ist die Finanzierung?  In Höhe der abgerundeten (!) Exportquote.

Was bedeutet das konkret? Unternehmen mit 54% Exportquote erhalten über ihre Hausbank eine begünstigte Finanzierung (Refinanzierung des Kredites/ Leasingvertrages durch die OeKB) von 50% der Investitionssumme. Ein Nachweis, dass die Investition aus Exportaufträgen erfolgte, ist nicht notwendig.

Wo ist „Exportinvest“ erhältlich? Fragen Sie aktiv bei Ihrer Hausbank.

Lesen Sie auch: "Wir sind wendiger und schneller" - Kontrollbank-Chef Helmut Bernkopf im Interview