6. Nutzen Sie die Abwärme aus Produktionsprozessen!

Bei den meisten Prozessen entsteht Wärme, die sich andernorts einsetzen lassen kann.

Verbraucht wird Energie nur in der Umgangssprache, in Wahrheit wird sie bekanntlich umgewandelt. Bei den meisten industriellen Prozessen entsteht Wärme, die oftmals ungenutzt bleibt. Dabei lässt sie sich manchmal als Prozesswärme an anderen Stellen der Produktion weiter einsetzen. Die Wärme kann auch zur Heizung des Betriebs beitragen: als Abluft direkt in den Raum oder als Warmwasser, das dem Heizkreislauf zugeführt wird. Einen besonderen Weg geht man beim Tiroler Holzverarbeiter Fritz Egger. Bei Trocknungsprozessen im Betrieb entsteht Abwärme, die über eine Absorptionspumpe weiter erhitzt wird. Seit dem vergangenen Herbst speist das Unternehmen die Abwärme in das neue Fernwärmenetz der Gemeinde Sankt Johann. Bereits 300 Haushaltskunden hängen am Netz.

Verwandte tecfindr-Einträge