Inflation

Großhandelspreise im Jänner um 0,8 Prozent gestiegen

Die Großhandelspreise sind im Jänner im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,8 Prozent gestiegen, teilte die Statistik Austria am Donnerstag mit. Der Preisauftrieb hat sich damit abgeschwächt.

Inflation Konjunktur

Im Dezember hatte die Jahresveränderungsrate noch plus 2,2 Prozent betragen. Im Vergleich zum Vormonat Dezember 2018 sanken die Großhandelspreise im Jänner 2019 um 0,6 Prozent. Im Jahresvergleich verteuert haben sich unter anderem Getreide, Saatgut und Futtermittel (+8,0 Prozent) sowie Düngemittel und agrochemische Erzeugnisse (+5,3 Prozent). Signifikante Preisrückgänge gab es bei Altmaterial und Reststoffen (minus 15,7 Prozent) sowie Rundfunk-, Fernseh-, Video- und DVD-Geräten (minus 7,8 Prozent).