Kraftwerkbau

Großauftrag für Andritz in Vietnam

Der Grazer Technologiekonzern liefert die elektromechanische Ausrüstung für ein großes Wasserkraftwerk in Vietnam und nimmt diese auch in Betrieb. Der Auftragswert beträgt rund 40 Mio. Euro, wie Andritz mitteilt.

Der steirische Technologiekonzern Andritz erhielt von der Pac Ma Hydropower Joint-Stock Company den Auftrag zur Lieferung und Inbetriebnahme elektromechanischer Ausrüstung für das Wasserkraftwerk Pac Ma nordwestlich der Hauptstadt Hanoi in Vietnam. Die Inbetriebnahme ist für 2020 geplant. Der Auftragswert beträgt rund 40 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilt.

Das steirische Unternehmen liefert nach eigenen Angaben die komplette elektromechanische Ausrüstung für das Wasserkraftwerk. Dazu gehören vier Rohrturbineneinheiten mit je 35 MW Leistung, die elektrische Ausrüstung sowie die mechanische und elektrische Zusatzausrüstung.

Damit kommt Pac Ma am Schwarzen Fluss auf eine installierte Gesamtleistung von 140 Megawatt (MW) und eine jährliche Energieproduktion von rund 530 Gigawattstunden (GWh).

White Paper zum Thema

Der Hauptsitz des börsennotierten Andritz-Konzerns befindet sich in Graz. Weltweit beschäftigt man rund 26.000 Mitarbeitern in über 250 Standorten in mehr als 40 Ländern. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge