Bahnindustrie

Großaktionär Heinz Hermann Thiele hält jetzt die Mehrheit an Vossloh

Der Münchener Unternehmer Heinz Hermann Thiele hält nach einer Kapitalerhöhung die Mehrheit am deutschen Bahntechnik-Konzern Vossloh. Thiele hat von 47,2 auf 50,1 Prozent aufgestockt.

Der Münchener Unternehmer Heinz Hermann Thiele hält nach einer Kapitalerhöhung die Mehrheit am deutschen Bahntechnik-Konzern Vossloh. Thiele habe seine Beteiligung im Zuge einer Platzierung von knapp 1,6 Millionen neuen Aktien von 47,2 auf 50,1 Prozent aufgestockt, teilt Vossloh mit.

Der 78-Jährige, der auch Mehrheitseigentümer des Bremsen-Herstellers Knorr-Bremse ist, zeichnete 1,25 Millionen neue Aktien für 38,5 Mio. Euro. Die übrigen Papiere wurden bei institutionellen Investoren untergebracht. Der Preis lag mit 30,70 Euro um knapp fünf Prozent unter dem zuletzt erzielten Xetra-Schlusskurs.

Vossloh nimmt damit insgesamt 49 Mio. Euro ein, mit denen Schulden abgebaut und die finanzielle Flexibilität für künftiges Wachstum geschaffen werden sollen, wie das Unternehmen erklärte. (reuters/apa/red)

White Paper zum Thema

Aktuell zu Thiele:
Knorr-Bremse sucht nach überraschendem Abgang des Chefs einen Nachfolger >>

Verwandte tecfindr-Einträge