Chemische Industrie

Givaudan kauft Anteil an italienischem Unternehmen

Der Schweizer Aromen- und Duftstoffkonzern Givaudan erwirbt einen Viertel an der auf Make-up und Hautpflege-Produkte spezialisierten italienischen B.kolormakeup & Skincare.

Givaudan B.kolor Chemische Industrie

Mit dieser Teilübernahme baue man das Fragrance & Beauty-Geschäft weiter aus, teilte Givaudan am Donnerstag mit. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.

B.kolor wurde im Jahr 2000 mit Sitz in Mailand von den Eigentümern Maria-Teresa Sancini und Mario De Luigi gegründet und beschäftigt rund 250 Leute. Das Unternehmen ist im Bereich des industriellen Formulierungsdesigns tätig und bedient Kunden aus der Verbrauchsgüterbranche und Luxusparfümerie mit Angeboten. Der österreichische Sitz des Unternehmens ist in Wien zu finden.

Gemeinsam mit B.kolor werde Givaudan ihren Kunden Mehrwertlösungen anbieten können, die deren Entwicklungen von Produkten beschleunigen und schnellere Markteinführungen von neuen Make-up- und Hautpflegeprodukten ermöglichen. Die Übernahme des Aktienpakets könne Givaudan mit bestehenden Mitteln finanzieren. Nach Ablauf einer dreijährigen Frist könne die Gruppe einen Mehrheitsanteil an B.kolor kaufen. (apa)