Elektroindustrie

GG Group: Optimierung der Ge­sell­schaf­ter­struk­tur

Warum die Gebauer & Griller Group und die Familie Tichy zukünftig getrennte Wege gehen.

Eva Schinkinger Gebauer & Griller Elektroindustrie Gesellschafterstrukturen

Nach der 2020 er­folg­reich ab­ge­schlos­se­nen stra­te­gi­schen Kon­so­li­die­rung der glo­bal agie­ren­den Un­ter­neh­mens­grup­pe, wo­bei meh­re­re Pro­duk­ti­ons­stand­or­te und die Auf­zugs­spar­te des Un­ter­neh­mens aus­ge­glie­dert wur­den, setz­te GG Group erst kürz­lich wei­te­re Schrit­te zum Aus­bau sei­ner Po­si­ti­on am chi­ne­si­schen Markt. Auf die Er­öff­nung des Re­gio­nal Cust­o­m­er Ser­vice Cen­ters am Stand­ort Shang­hai folgt nun eine Op­ti­mie­rung der Ge­sell­schaf­ter­struk­tur bei GG Group.

Die seit dem Tod des Un­ter­neh­mens­grün­ders Karl Gril­ler im Jahr 1965 durch sei­ne Toch­ter Eli­sa­beth Ti­chy bzw. de­ren Fa­mi­lie ge­hal­te­nen An­tei­le in der Höhe von 20% wur­den mit 7. Ok­to­ber 2021 an die be­ste­hen­den Ge­sell­schaf­ter­grup­pen um Frie­de­ri­ke Jac­que­lin, Ger­hard und Ste­fan Gril­ler über­tra­gen. Ge­mein­sam mit dem vier­ten der ur­sprüng­lich fünf Stäm­me (mit Ra­fae­la Neu­may­er und Tho­mas Mess­ner) ent­wi­ckelt die Fa­mi­lie das Un­ter­neh­men wei­ter. „Nach län­ge­ren und über­leg­ten Vor­be­rei­tun­gen hat sich die Ei­gen­tü­mer­fa­mi­lie der GG Group zu ei­ner Ver­klei­ne­rung und Ver­jün­gung der Ge­sell­schaf­ter­struk­tur ent­schie­den. Wir be­en­den da­mit eine Ära der lang­jäh­ri­gen gu­ten Zu­sam­men­ar­beit mit der Fa­mi­lie Ti­chy. Ge­mein­sam ha­ben wir über vie­le Jahr­zehn­te hin­weg die Ge­schi­cke des ös­ter­rei­chi­schen Fa­mi­li­en­un­ter­neh­mens ge­lenkt und sei­nen Weg des Wan­dels hin zur heu­ti­gen glo­bal agie­ren­de Un­ter­neh­mens­grup­pe be­glei­tet. Wir re­spek­tie­ren die Ent­schei­dung un­se­rer aus­schei­den­den Fa­mi­li­en­mit­glie­der und dan­ken ih­nen für die vie­len Jah­re des er­folg­rei­chen Mit­ein­an­ders eben­so wie die re­spekt­vol­len und kon­struk­ti­ven Ge­sprä­che zur An­teils­über­tra­gung. Dies ist ein Ab­schied aus dem Kreis der Ge­sell­schaf­ter, nicht aber auf per­sön­li­cher Ebe­ne“ , so Ni­ko­laus Gril­ler, Vor­sit­zen­der des Ge­sell­schaf­ter­aus­schus­ses der GG Group.

„Die Ände­rung der Ei­gen­tums­ver­hält­nis­se in­ner­halb der be­ste­hen­den Ge­sell­schaf­ter wird selbst­ver­ständ­lich kei­nen ne­ga­ti­ven Ein­fluss auf ak­tu­el­le Ge­schäfts­pro­zes­se mit sich brin­gen. Durch die Ver­rin­ge­rung der An­zahl der han­deln­den Ak­teu­re wird die Ent­schei­dungs­fin­dung des Ge­sell­schaf­ter­aus­schus­ses be­züg­lich stra­te­gi­scher An­pas­sun­gen an das dy­na­mi­sche Markt­ge­sche­hen des Au­to­mo­bil­sek­tors noch an Fle­xi­bi­li­tät ge­win­nen, wo­durch wir ganz im Sin­ne un­se­rer Kun­den zu­künf­tig agi­ler auf de­ren Be­dürf­nis­se ein­ge­hen kön­nen“, er­gänzt Eva Schin­kin­ger, CEO der GG Group.

White Paper zum Thema

Über GG Group (Ge­bau­er & Gril­ler)

Die GG Group ist eine glo­ba­le Un­ter­neh­mens­grup­pe, die seit mehr als 80 Jah­ren tech­nisch hoch­wer­ti­ge Ka­bel, Lei­tun­gen und Lei­tungs­sät­ze für die Au­to­mo­bil­in­dus­trie und In­dus­trie­an­wen­dun­gen pro­du­ziert.
Der Fo­kus liegt auf den Be­rei­chen E-Mo­bi­li­tät, au­to­no­mes Fah­ren und Di­gi­ta­li­sie­rung als Trei­ber für In­no­va­ti­on und Neu­ent­wick­lun­gen in un­se­rer Bran­che. GG steht für mo­derns­te Tech­no­lo­gie und Pro­dukt­de­sign und ist Pio­nier und Trend­set­ter in der En­er­gie- und Da­ten­über­tra­gung.
Mit mehr als 4000 Mit­ar­bei­tern an 11 Stand­or­ten welt­weit ist GG Group ei­nes der er­folg­reichs­ten ös­ter­rei­chi­schen In­dus­trie­un­ter­neh­men in Fa­mi­li­en­be­sitz.